"Hej!" aus Kopenhagen

Die Mitglieder der Life in Plastic-AG senden liebe Grüße an die MBG-Schulgemeinschaft.

Leider neigt sich unsere Zeit an der Copenhagen City School bereits dem Ende zu. Wir blicken auf eine ereignisreiche und eindrucksvolle Zeit mit den Schülern und Kollegen aus Polen, Dänemark und Italien zurück.

Wir konnten sowohl viel über Plastik als Problem- und Wertstoff lernen als auch Zeit mit unseren dänischen Gastgebern verbringen.

Wir haben die Zeit sehr genossen und konnten viele neue Freundschaften schließen.

Nach einer tollen Woche sagen wir: "Tak for sidst! Det var hyggeligt!"

Life in Plastic zu Besuch in Krotoszyn

Endlich ist es so weit: Sieben Schülerinnen und Schüler aus dem Erasmus+ Projekt "Life in plastic - Is it fantastic?" sind gerade zu Besuch bei unserer Partnerschule in Krotoszyn (Polen).

 

Mit den anderen Projektpartnern aus Italien und Dänemark widmet sich die Projektgruppe bei diesem Besuch vor allem dem Vergleich der jeweiligen nationalen Müllsysteme. Außerdem besuchen sie Plastik produzierende, vertreibende und verarbeitende Unternehmen.

Weitere Infos folgen demnächst an dieser Stelle und in unserem Twinspace!

Mülltrennung – Schüler verfolgen ihren (Plastik-)Müll

MBG Dierdorf besucht Abfallentsorgungsanlage Linkenbach und Sortieranlage von SUEZ in Ochtendung, um herauszufinden, wie sinnvoll Mülltrennung wirklich ist

Mit einem Klick auf den Pfeil rechts unten geht es zum gesamten Artikel!

Life in Plastic - Rückblick auf die ersten Monate des Projekts

Nachdem im Oktober 2018 der offizielle Startschuss für das Erasmus+ Projekt „Life in Plastic – is it fantastic?“ gefallen war, konnte die Projektarbeit endlich beginnen und das Martin-Butzer-Gymnasium die ersten Gäste empfangen, die unsere Schule besuchten.

Mit einem Klick auf den Pfeil rechts unten geht es zum gesamten Artikel!

E+ "Life in Plastic - Is it fantastic?" - Logo-Wettbewerb

Ende März fand am MBG der Logo-Wettbewerb für unser Erasmus+ Projekt  statt.

Mit tatkräftiger Unterstützung einiger Kolleginnen und Kollegen aus dem Fachbereich Kunst und dank des Engagements zahlreicher Schülerinnen und Schüler standen die Teilnehmer der "Life in Plastic"-AG am Dienstag, 26.03.2019, vor der schweren Entscheidung, aus den vielen tollen Vorschlägen drei Gewinner wählen zu müssen.

Wir danken allen großen und kleinen Künstlern für die Teilnahme am Logo-Wettbewerb! Wir sind begeistert von den Ideen und es fiel uns richtig schwer, eine Auswahl zu treffen.

Ganz herzlich gratulieren wir Jana Grebe und Lea Kinas, Finja Melsbach sowie Kim Solbach und Samantha Brockhaus, die den Logo-Wettbewerb am MBG gewonnen haben!

Jede der Projektschulen aus Dänemark, Italien, Polen und Deutschland reicht drei Vorschläge in die Endauswahl ein. Im nächsten Schritt wählen die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler der vier Schulen dann aus den zwölf Vorschlägen ein Logo für das Projekt aus.

Die Vorschläge sind hier in unserem TwinSpace zu sehen: Life in Plastic - Logo competition